Mitgliederversammlung Bericht des Vorsitzenden

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

liebe Mitglieder,

ein schwieriges Jahr bestimmend durch die Corona Pandemie liegt hinter uns.

Alle geplanten Veranstaltungen mussten abgesagt werden.

Für uns alle war diese Zeit nicht einfach, aber der Vorstand hat nach Möglichkeit Online bzw. in Präsenz sich treffen können.

Hierbei haben wir dafür Sorge getragen, dass durch die Anschaffung von Möbeln und einem Kühlschrank die Ausstattung des Unterrichtsraums und Versammlungsraum unseres Vereins auf den neusten Stand gebracht wurde.

Darüber hinaus haben wir wieder die Steuerliche Freistellung beim Finanzamt bis 2023.

Wir haben uns auch im Weiteren mit einer Spende von 300 Euro an der Anschaffung des Defibrillators der Ortsgemeinde Schiesheim beteiligt.

Ein Laptop und entsprechende Software für die Vereinsarbeit wurden auch angeschafft.

Weitere Anschaffungen für die Aktiven und deren Ausbildung werden in den nächsten Monaten folgen auch im Rahmen der Digitalisierung.

Für 2022 werden wir ein neues Kassenprogramm anschaffen, um hier der Kassiererin die Arbeit zu erleichtern.

Wie Ihr in der Tagesordnung sehen könnt, soll nachher über eine Satzungsänderung abgestimmt werden, auch durch diese Möglichkeit Sitzungen abzuhalten wollen wir im Vorfeld Möglichkeiten haben, Vereinsarbeit auch bei weiteren LockDowns oder anderer Geschehnisse durchzuführen.

 

 

Gleichzeitig wird für die JHV im nächsten Jahr eine überarbeitete Neue Satzung aufgestellt da unsere Satzung in Teilen nicht mehr den Vorgaben des BGB entspricht.

Diese wird allen als Tischvorlage und durch Veröffentlichung im MTB für nächstes Jahr bekannt gemacht.

Als weiterer Punkt unserer JHV steht heute eine Ergänzungswahl bei den Schriftführern an, da ich meine 2. Vorsitzende Heidrun Schranz von dieser Aufgabe entlasten möchte. Gleichzeitig ist die/der zu wählende die Verantwortliche Person für unsere neue Homepage und gleichzeitig für unseren Facebook Auftritt.

Für den Veranstaltungskalender 2022 haben wir Termine festgelegt, diese sind jedoch abhängig vom Pandemiegeschehen.

Lasst mich zum Schluss noch eines sagen, werdet Mitglied in der Feuerwehr als Aktiver auch junge Einwohner von Zollhaus und Schiesheim sind dazu aufgerufen, aber auch passive Mitglieder sind herzlich willkommen mit einem Beitrag von 12,00 Euro pro Jahr helfen sie Menschenleben zu retten. Die Katastrophe vor 14 Wochen zeigt, wie wichtig es ist auf Ehrenamtliche Feuerwehrkräfte zu zählen.

Gott zur Ehr den nächsten zur Wehr.

Vielen Dank für euere Aufmerksamkeit.

 

Ralf Heil

1.Vorsitzender

 

 

 

 

Contacts:
Posted by: admin on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.